exhibitions/Ausstellungen+Vernissagen

ALTE SORTEN – Von Wiener Butterhäuptln, Langen Schwarzen und Gartenmelden

Gepostet am

Die Aufregung über den Entwurf zu einer neuen EU-Saatgutverordnung hat die Aufmerksamkeit für alte, seltene Gemüsesorten erhöht. Noch mehr private Gärtnerinnen und Gärtner wollen sie nun durch Anpflanzen und Vermehren über die Zeiten rettenDieser Artikel erschien im März-Heft des Universum Magazins, Text: Peter A. Krobath

Auf den zwei Tischen befinden sich unfrankierte Briefkuverts,  selbstgefaltete Stanitzel, zweckentfremdete Gewürzstreuer, eine Holzschachtel mit daumengroßen Phiolen. All die Behältnisse sind handbeschriftet, teils grobkantig wie ein Volksschulheft, dann wieder kunstvoll verschnörkelt. Rund zehn Menschen, großteils Frauen, umrunden die Ausstellung, begutachten sie mit Augen und Fingern, und unterhalten sich angeregt. Da ist vom „optimalen Standort“ die Rede, dort von einem „frechen Maulwurf“, auf der andern Seite fällt plötzlich der Satz „Ich hab für die Jungfrau im Grünen eine Tüte Mädchenaugen bekommen.“

Geschieht hier etwas Kriminelles?Seidling_Andrea_7723

„Wir verdienen ja kein Geld damit“, rechtfertigt sich die eine. „So ein Gesetz, das uns das verbietet, wäre ein…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.847 weitere Wörter

Advertisements

CALL FOR 36 ACTS – NOW!

Gepostet am

take place and book

Wir sind 12!

Die inklusive Veranstaltungsreihe “Punkt 12!” im Rahmen von “Wir sind 12!” startet in die zweite Saison am Meidlinger Markt.

Gesucht werden wieder Acts, Performances, KünstlerInnen und Darbietungen die den Meidlinger Marktplatz jeden Samstag von 31.5. – 5.7., 11-18 Uhr kräftig beleben.

Im Restaurant/Cafe “Michbart” am Meidlinger Markt hängt ab 29. März an sichtbarer Stelle eine Liste, in die sich alle Acts eintragen können – bitte leserlich und mit allen Kontaktdaten.

Samstags wird in (un-)regelmäßigen Abständen ab 17:00 jemand von den 12erInnen anwesend sein, um bei der Planung behilflich zu sein.

Am Samstag, 29.3. gibt es zusätzlich die Möglichkeit ab 19:00 vorbei zu schauen und die OrganisatorInnen von Punkt 12! kennen zu lernen bzw. wieder zu sehen.

Wir freuen uns auf eure Beteiligung und großartige Darbietungen im Rahmen von “Punkt 12×6!”.

Für sonstige Fragen bitte eine Email an:
Norbert – pauser@diversity-inclusion.at
oder Sabina – wirsind12@nun.at.

Ursprünglichen Post anzeigen

Hotel Daniel Bakery

Gepostet am

kann was, das Lokal

LISI & LEON

Hotel Daniel Bakery

Ein absolutes Highlight unter den Brunch- und Frühstückslokalen ist das Hotel Daniel. Um hier schlemmen und naschen zu dürfen, muss man nicht im Daniel wohnen. Denn die überaus gemütlich eingerichtete „Bakery“ des Hotels ist für alle offen – und das von 06:30 bis 10:00 bzw. am Wochenende sogar bis 12:00 Uhr. Allerdings gilt hier „First Come First Serve“, also Reservierungen bringen nichts. Doch das riesengroße Buffet ist es definitiv wert, sich dem Kampf um die heißbegehrten Sofa- und Tischplätze zu stellen. Neben typischen Frühstücksspeisen gibt es auch originelle Eiergerichte, Brot und Gebäck sowie Kuchen, Muffins & Co soweit das Auge reicht. Hier bleiben keine Frühstückswünsche offen!

Hotel Daniel Bakery
Landstraßer Gürtel 5
1030 Wien
Tel: +43 1 901310
www.hoteldaniel.com
Mo-So | 06:30-01:00 Uhr

Ursprünglichen Post anzeigen

Traffic Lights

Gepostet am

e MORFES

lights-zimmerman

Photographer Lucas Zimmermann on a foggy night near Weimar, Germany, set up his camera, and took incredible long exposure traffic light photos. You can see more from the series over on Behance.

Ursprünglichen Post anzeigen

Türkei – Kriegspläne aufgeflogen

Gepostet am

denkbonus

Im Wettkampf um die schönsten Skandale wollte die Türkei offensichtlich auch mal auf’s Siegertreppchen. Türkische Politiker suchten in vermeintlich trautem Kreise nach einem Vorwand, um Kampfpanzer nach Syrien rollen zu lassen. Ein heimlicher Gesprächsmitschnitt und dessen Veröffentlichung durchkreuzten die Pläne jedoch

Angriff auf SyrienEs mutet schon erstaunlich an, in welchem Umfang derzeit geheime Gespräche der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Zuerst die US- Beauftragte für europäische Angelegenheiten Victoria Nuland, die mit dem bösen F- Wort ertappt wurde. Es folgte das Telefonat zwischen dem estländischen Außenminister Urmas Paet und der EU- Außenbeauftragten Catherine Ashton mit dem Ergebnis, dass die tatsächliche Herkunft der Scharfschützen vom Maidan nun einer großen Öffentlichkeit bekannt ist. Dann, wenn auch nicht verbal am Telefon, sind da noch die gehackten Emails von Vitali Klitschko zu erwähnen, der inzwischen seinen Verzicht auf die Präsidentschaftskandidatur in der Ukraine bekannt gab. Zu guter Letzt ließ auch noch der ukrainische Rauschgoldengel mit dem Bagel die…

Ursprünglichen Post anzeigen 356 weitere Wörter

Politik und MAs gegen Baumscheiben-Zäune?

Gepostet am

Wien 2014, Spießbürgertum ala carte…

Wie ein  innovatives Projekt in Wien in den Status eines „Missstands“ geraten kann  – von Peter A. Krobath

DSCN5229 Arnezhoferstr BaumNr 108

Die Stadt Wien schreibt sich Partizipation auf die Fahnen und meint Kollaboration. Denn das, was zur Wahl steht, steht gar nicht zur Wahl, steht nicht in Frage. Und selbst die nicht hinterfragbaren Rahmenbedingungen sind meist sehr klein und  eng.  Nehmen wir das Beispiel Baumscheiben. Baumscheibe begrünen: Vielleicht, wenn’s unbedingt sein muss, aber nur mit spezieller Genehmigung. Den Zaun um diese Baumscheibe selbst gestalten: Nein, auf keinen Fall, wehe!

Auch nicht, wenn eine magristratische Standardumzäunung 500 Euro kostet und der Bezirk pro Jahr nur 5 bis 10 dieser Eisenzäune bezahlt, die Pflanzen auf der Baumscheibe aber ohne Einfriedung nichtsdestotrotz von den hier verkehrenden Menschen, Tieren und Automobilen gefährdet sind? Ja, auch dann ist es verboten, selbst Hand anzulegen: Finger weg!

DSC_0451

Nun wissen aber nicht alle Bürgerinnen und Bürger, dass der öffentlich genannte Raum…

Ursprünglichen Post anzeigen 776 weitere Wörter

Wiens erste 24 Stunden Galerie

Video Gepostet am

http://www.tipp-tv.at/art-hotel-vienna/

ist eine Kooperation des Art Hotel Vienna und des Vereines kunstschaffen…